So halte ich mich fit!

Laufen ist wichtig - aber mit nur mit dem richtigen Setup!

In unserer Laufgruppe sind wir inzwischen 700 Läufer die sich monatlich messen - die Auflösung, wer wo gelandet ist, findet immer im JOCR Weekly statt. Wenn du auch dabei sein willst, lade dir die Nike Running App herunter und suche mich: "Joel Samael".

Nach langem Testen habe ich mich dazu entschieden Spotify statt Apple Music als mein Musik App zu nutzen, ich habe dazu auch ein Vergleichsvideo auf dem JOCR Kanal gemacht, dort habe ich meine Musik Playlist "Listening now" wo du meine Musik findest, die ich gerade höre und immer wieder erweitere, du bist da richtig, wenn du auf Hip-Hop, Rap und motivierende Sounds stehst.

Nike Running App auch mit der Apple Watch laufen

Meine Laufschuhe

Ich habe schon viele Laufschuhe ausprobiert. Bei einem Laufschuh ist es mir wichtig, daß ich einen guten Halt  und gleichzeitig einen möglichst leichten Schuh habe. Die Empfehlung eines JOCR Pro brachte mich auf diesen Schuh und ich bin super zufrieden damit, es gibt ihn auch in verschiedenen Farben - checkt die gern aus.

Mein Laufschuh Nike Signal D/MS/X

Meine Laufhose

Ich bin nicht der "Radlerhosentyp",

deswegen ist es mir wichtig eine sportliche Hose zu haben die trotzdem noch ein bisschen "gechillt" sitzt, diese habe ich mit meiner Nike Laufhose gefunden. Link dazu findest du auch unten.

Nike Windrunner

In Berlin läuft man bei Wind und Wetter und seien wir ehrlich - die Sonne scheint zwar aber nicht all zu oft - deswegen ist ein Windbreaker unerlässlich, dieser ist leicht, hat starke Signalfarben, sodass man auch abends auf sich aufmerksam macht und hat Taschen für Schlüssel und Co.

Nike Windrunner

Laufen, Seilspringen, Yoga und ...

Meditation sind meine Routinen die ich je nach Lust und Laune in meine Woche einbaue. Wenn ich laufen gehe, meistens 5-10 Kilometer durch die City, der perfekte Zeitpunkt über meine Firma nachzudenken und meistens

nach 30-40 Minuten komme ich auf richtig gute Ideen - wahrscheinlich weil die Kontrolle nachlässt. ;)
Smart Rope

Seilspringen ist die perfekte Alternative zum Laufen, hier nutze ich ein Springeseil, was über eine App meine Sprünge zählt und gleichzeitig eine gute Qualität hat. Beim Seilspringen werden sehr viele Muskeln beansprucht, die man sonst nur im Fitness Studio aktiviert bekommt.

Yoga - nicht mein Ding aber so hilfreich!

Ich bin kein klassischer Yogi aber ich spüre einfach den positiven Effekt den die Sessions auf meine Haltung, meinen Rücken und meine Atmung hat, für alle die viel am Schreibtisch sitzen perfekt und man merkt sofort wie ungelenkig man eigentlich ist. Ich nutze dafür Asana Rebel, eine App wo es verschiedene Stufen und Sessionlängen gibt, meistens mache ich ein 10 Minuten Programm morgens uns 30 Abends 1-2 die Woche.

Calm - Meditations App

2018 habe ich angenfangen zu meditieren, mit Unterbrechungen aber es hat mich in der Zeit wo ich mich selbstständig gemacht habe und viele Entscheidungen treffen musste, die einem manchmal

schlaflose Nächte oder Angstreflexe haben verspüren lassen,

die Ruhe und Kraft gegeben, die ich nicht mehr missen möchte. Die App Calm, hat viele verschiedene Programme die man im Prinzip überall anwenden kann und die einem im Hier und Jetzt ankommen lässt.

Zu guter Letzt kann ich euch noch diese sehr günstige aber hilfreiche Körperfettwaage empfehlen, sie misst: Gewicht, BMI, Körperfett,Muskel Masser, Skelettmuskel Rate,Viszeralfett,Knochen Masse, Proteine,Stoffwechsel, Fettleibigkeitsgrad, Körperalter, fettfreies Körpergewicht und gibt dir damit einen perfekten Überblick wo du gerade stehst. Let's go!

Hier findest du alle Links zu den Diensten und Produkten die ich in meinem "Stay fit" Alltag nutze: